Vortrag über das KZ Kislau im AWWK-Programm

Wir freuen uns, mit einem Vortrag im Programm der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe vertreten zu sein. Unter dem Titel 'Ein Ort der Willkür und Entrechtung' wird unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Luisa Lehnen Einblicke in die bisherigen Forschungsergebnisse des Projekt-Teams zum Konzentrations- und Bewahrungslager Kislau geben.

Die AWWK erhebt einen Unkostenbeitrag von 11 bzw. 5 Euro. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der AWWK-Webseite zu finden.

Geschäftsstelle der AWWK, Rüppurrer Straße 1a, Haus B, 5. OG, 76137 Karlsruhe | Uhrzeit: 18.00 Uhr

Zurück